Close Menu
office at sebia-business.eu Phone: 381 62 8292 965
Close Menu
Home/News/Die Banken in Serbien sind besser auf die Wirtschaftskrise vorbereitet als 2008

Die Banken in Serbien sind besser auf die Wirtschaftskrise vorbereitet als 2008

Slavko Carić, Vorstandsvorsitzender der Erste Bank, sagt, dass jetzt eine beispiellose Krise stattfindet, wir haben eine Angebotskrise, eine Nachfragekrise sowie eine Vertrauenskrise.
“In einer Vertrauenskrise müssen Banken eine ernsthafte Rolle spielen, aber sie können dies nicht alleine tun. Mit NBS haben wir eine Reihe von Maßnahmen geschaffen, den Referenzzinssatz gesenkt und ein Moratorium für alle Kredite eingeführt”, sagte Carić.
Er sagt, dass dies den Kunden ermöglichen wird, Liquidität zu beschaffen und funktionsfähig zu sein.
Laut Carić sind die Banken jetzt viel besser auf die Krise vorbereitet als 2008.
Ihm zufolge wollen 90 Prozent der Kunden ein Moratorium, nur 10 Prozent sagen, dass sie es nicht brauchen und weiter zahlen wollen.
“Gehen Sie nicht ins Minus, es gibt einen hohen Zinssatz”, rät Carić.
Er gibt an, dass die Kundenzahlungen vor zehn Tagen täglich eingestellt wurden, und begrüßt daher die Maßnahmen des Finanzministeriums, die es den Banken ermöglichten, den Bedürftigen leichter Geld zu leihen.
“Banken gehen große Risiken ein, aber sie können dieses Risiko eingehen”, berichtet B92.