Close Menu
office at sebia-business.eu Phone: 381 62 8292 965
Close Menu
Home/News/Die Nationalbank von Serbien optimistisch – Erholung der Binnenwirtschaft Möglich noch vor Jahresende

Die Nationalbank von Serbien optimistisch – Erholung der Binnenwirtschaft Möglich noch vor Jahresende

Die serbische Wirtschaft könnte sich vor Ende dieses Jahres erholen, sagte die Vizegouverneurin der Nationalbank Serbiens (NBS) Ana Ivković heute und bewertete, dass die vorherige Prognose der NBS zum Ausstieg aus der Krise in diesem Monat basierte auf der Annahme, dass die Binnenwirtschaft langsamer starten wird.
Der Grund für eine solch optimistische Haltung, das heißt, wie sie sagte, eine realistische Prognose, ist, dass die serbische Wirtschaft früher als prognostiziert eröffnet wurde.
Sie erinnert daran, dass alle früheren Projektionen der NBS zusammen mit dem IWF, der Europäischen Kommission und der Europäischen Zentralbank gemacht wurden.
“Nach unseren Prognosen vom Mai haben wir erwartet, dass wir Ende des Jahres, im letzten Quartal, in die positive Zone eintreten werden. Als wir diese Prognose erstellt haben, haben wir jedoch keine so schnelle Öffnung unserer Wirtschaft erwartet. Wir sind jetzt noch optimistischer”, sagte Ivković.
Sie gibt an, dass volles Vertrauen in die Politik des Staates besteht, angeführt vom Präsidenten, dem Gouverneur und der Regierung, die verantwortungsvolle und zeitnahe Maßnahmen ergriffen hat.
In den vergangenen zwei Jahren lagen die Prognosen für das Wachstum der serbischen Wirtschaft bei 3,5 Prozent, woran, wie sie bemerkte, niemand glaubte, und es stellte sich heraus, dass das BIP-Wachstum 4,2 Prozent betrug.
“Lassen Sie uns also ein wenig Vertrauen zeigen”, sagte Ivković und bewertete die Schätzungen des Wachstums der serbischen Wirtschaft für den nächsten Zeitraum als realistisch.