Close Menu
office at sebia-business.eu Phone: 381 62 8292 965
Close Menu
Home/News/In Serbien werden immer mehr Passagiere und Kreuzer erwartet

In Serbien werden immer mehr Passagiere und Kreuzer erwartet

Die Bauministerin Zorana Mihajlović sprach mit dem Bürgermeister von Zemun, Dejan Matić, über die Realisierung eines internationalen Hafens Bauprojekts in Zemun.
Mihajlović betonte, dass der internationale Hafen in Zemun ein äußerst wichtiges Projekt für Serbien sei, da er dazu beitragen werde, dass immer mehr Passagiere und Kreuzer ins Land kommen.
„Der Staat hat in den letzten Jahren viel in den Wassertransport investiert und diese Investition beläuft sich auf rund 350 Millionen Euro. Unser Ziel ist es, Serbien wieder auf die Karte der Wasserkorridore zu setzen, und wir werden zum Abschluss dieses Projekts beitragen. Das Ministerium will die notwendige Unterstützung und Hilfestellung leisten“, sagte sie.
Der Bau des internationalen Docks in Zemun begann Mitte letztes Jahres mit einem Projekts im Wert von 1,5 Millionen Euro, nach eine Erklärung des Bauministeriums.
Matić sagte, dass das Projekt habe seit Jahrzehnten gewartet und dass Zemun mit seiner Fertigstellung sein touristisches Potenzial stärken werden.
An dem Treffen nahmen die Stadtinspektionssekretärin Sonja Božović und die Direktoren der Hafenagentur und der JVP „Beogradvode“ teil, berichtet B92.